AGB und Widerrufsbelehrung

ICF International Coiffure Franchising GmbH

Lieferungs- und Zahlungsbedingungen (AGB)

Die nachfolgenden Lieferungsbedingungen gelten für alle von uns erbrachten Lieferungen und Leistungen. Abweichende Bedingungen des Bestellers binden uns nicht. Bestellungen sowie die Entgegennahme von Lieferungen und Leistungen gelten unbeschadet früherer Einwendungen als Anerkennung unserer Bedingungen. Es gelten die jeweils zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Bedingungen und Preislisten.

Die Versandgebühr Innerhalb Deutschland beträgt 5,00 € - ab einer Mindestauftragshöhe von 150,00 Euro (netto) ist die Lieferung portofrei. Für europäisches Ausland erheben wir eine Versandgebühr lt.  DHL akt. Tarif.  Bei Lieferungen per Nachnahme ist der Kunde zur Zahlung der anfallenden Nachnahmegebühr ohne Abzug verpflichtet. Wir sind zu Teillieferungen berechtigt.

Die Entgegennahme der Aufträge erfolgt freibleibend. Von uns bestätigte Aufträge werden innerhalb angemessener Frist nach Eingang der Bestellung ausgeführt. Durch höhere Gewalt hervorgerufene Behinderungen entbinden uns von der Lieferpflicht.

Äußerlich erkennbare Mängel hinsichtlich Beschaffenheit oder Menge sind unverzüglich, spätestens 7 Tage nach Anlieferung, verborgene Mängel spätestens 7 Tage nach deren Entdeckung schriftlich anzuzeigen. Bei ordnungsgemäß angezeigten und begründeten Beanstandungen sind wir innerhalb angemessener Frist zur Nacherfüllung verpflichtet. Erfüllen wir diese Verpflichtung trotz Fristsetzung nicht, so kann der Käufer vom Vertrag zurücktreten oder den Kaufpreis mindern. Darüber hinaus stehen dem Käufer bei Verschulden des Verkäufers die gesetzlichen Rechte zu.

Die Gefahr des Untergangs, des Verlusts oder der Beschädigung der Ware geht mit deren Absendung oder im Falle der Abholung mit der dem Besteller mitgeteilten Bereitstellung auf diesen über. Das gilt auch bei frachtfreier Lieferung.

Unsere Rechnungen sind nach Lieferung und Rechnungsstellung sofort zur Zahlung ohne Abzug fällig. Verzug tritt nach Ablauf von 30 Tagen seit Fälligkeit ein. Bei Verzug des Käufers sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 8 % über dem jeweiligen Basiszinssatz ab Verzugsbeginn zu berechnen. Ist der Käufer mit der Zahlung eines Rechnungsbetrages in Verzug, so sind sämtliche weiteren – auch valutierten – offenen Rechnungsbeträge sofort zur Zahlung fällig. Der Käufer kann nur mit solchen Forderungen aufrechnen, die unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind.

Bis zur vollständigen Bezahlung des Rechnungsbetrages einschließlich aller Nebenkosten und bis zur Erfüllung der sonstigen aus früheren und späteren Lieferungen vorliegenden Verbindlichkeiten bleiben alle gelieferten Waren unser Eigentum. Der Käufer darf zwar im Rahmen des üblichen Geschäftsverkehrs über die Ware verfügen, sie jedoch weder verpfänden noch sicherungsübereignen. Bei vertragswidrigem Verhalten des Käufers, insbesondere bei Zahlungsverzug, sind wir berechtigt, die Kaufsache zurückzunehmen. In der Zurücknahme der Kaufsache durch uns liegt ein Rücktritt vom Vertrag. Von dritter Stelle vorgenommene Pfändungen oder sonstige Eingriffe Dritter sind unverzüglich anzuzeigen. Die Forderungen des Käufers aus dem Weiterverkauf der Waren werden bereits jetzt an uns zur Sicherheit abgetreten. Für den Fall, dass die Waren vom Käufer zusammen mit anderen, uns nicht gehörenden Waren verkauft werden, gilt die Abtretung der Kaufpreisforderungen nur in Höhe des Verkaufswertes unserer Waren aus dem Weiterverkauf. Wir verpflichten uns, diejenigen Sicherungen freizugeben, die den Wert der zu sichernden Forderungen um mehr als 20 % übersteigen. Der Käufer ist zur Einziehung der Forderungen aus dem Weiterverkauf widerruflich ermächtig. Auf unser Verlangen hin hat der Käufer uns die Schuldner der abgetretenen Forderungen mitzuteilen und den Schuldnern die Abtretung anzuzeigen.

Wir sind berechtigt, Daten des Waren- und Zahlungsverkehrs mit dem Kunden zu speichern, zu verarbeiten und zu übermitteln.

Haftungsausschluss Produktanwendung: Für Schäden bedingt durch die unsachgemäße Anwendung unserer Produkte übernehmen wir keine Haftung.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Düsseldorf.

(Stand: Januar 2018)

Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht 

Der Kunde kann seine Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail) oder durch Rücksendung der Ware widerrufen, es sei denn, der Kunde hat in Ausübung seiner gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit gehandelt (Bestellungen durch Unternehmer). Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware und dieser Belehrung. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware.

Der Widerruf ist zu richten an: 

ICF International Coiffure Franchising GmbH
Immermannstraße 51 
40210 Düsseldorf 
Fax: 02 11 – 56 66 790
shop@modshair.de

Widerrufsfolgen: 
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Kann der Kunde die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, muss der Kunde insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung, wie sie dem Kunden etwa in einem Ladengeschäft möglich gewesen wäre, zurückzuführen ist. Im Übrigen kann der Kunde die Wertersatzpflicht vermeiden, indem er die Ware nicht wie Sein Eigentum in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was den Wert der Ware beeinträchtigt z.B. Originalverpackte Ware. Versandfähige Waren sind auf die Gefahr von der ICF GmbH zurückzusenden. Der Kunde hat die Kosten für die Rücksendung zu tragen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen sind innerhalb von 30 Tagen nach Absendung der Widerrufserklärung zu erfüllen. 

Ende der Widerrufsbelehrung

Copyright © 2018 mod's hair. All rights reserved.